ÜBERBETRIEBLICHE KURSE (ÜK) KANTON ZÜRICH 2017/18

- Klassen & Daten
- Materiallisten
- Absenzen
- Auskunft & div. Informationen

Die überbetrieblichen Kurse und vergleichbare dritte Lernorte dienen der Vermittlung und dem Erwerb von grundlegenden Fertigkeiten.
Sie ergänzen die Grundbildung in beruflicher Praxis.
Der Besuch der Kurse ist obligatorisch.
 
Überbetriebliche Kurse finden grundsätzlich ausserhalb des obligatorischen Unterrichts statt.
 
Finanziert werden die Kurse durch Kursgelder der Lehrbetriebe, Beiträge des Bundes und der Kantone. 
Dem Lernenden dürfen keine zusätzliche Kosten anfallen.