Unterstützung für Betriebe

Anleitung zur Gesuchseinreichung Ziele der finanziellen Unterstützung Im Rahmen des Projekts „Talentförderung in der Berufsbildung“ hat sich die Kommission des Berufsbildungsfonds des Kantons Zürich dafür ausgesprochen, in den Jahren 2016 und 2017 Lehrbetriebe im Kanton Zürich zu unterstützen, die ihre leistungsstarken Lernenden während der Lehre besonders fördern. Ziel der Unterstützung ist es, die zusätzliche Leistung der Betriebe zugunsten einer attraktiven Berufsbildung zu honorieren. Zusammen mit anderen Massnahmen soll damit auf Angebote und Programme, die leistungsstarken Lernenden zu Gute kommt, aufmerksam gemacht werden, damit solche Verbreitung finden. Denn die Förderung von leistungsbereiten und motivierten Lernenden lohnt sich für alle.
 

Voraussetzungen
1) „Talentierte“ Lernende sind leistungsbereit, motiviert und haben überdurchschnittliche Fähigkeiten. Ihre Leistungen sind ausserordentlich, sei es in schulischen, beruflichen oder anderen Gebieten.
2) Die Förderung erfolgt während der Lehre und im Jahr der Gesuchseingabe. Die Förderung kann auch nach der Lehre fortgesetzt werden. → Beispielsweise: Wettbewerbsteilnahme nach der Lehre, Vorbereitung während der Lehre mit der Möglichkeit bis zur Wettbewerbsteilnahme angestellt zu bleiben.
3) Talentierte Lernende werden während der Arbeitszeit besonders gefördert, um in überobligatorischen Bereichen Erfahrungen zu sammeln oder zusätzliche
Leistungsausweise zu erwerben. → Beispiele für mögliche Förderbereiche: Förderung von Fachkompetenz oder von Management
Skills, Vorbereitung/Teilnahme an Wettbewerben, Aufenthalte im In- oder Ausland und Förderung von Sprachkompetenzen. Beachten Sie:
Sprachaufenthalte gelten erst ab einer Dauer von drei Wochen als Sprachförderprogramme im
Sinne einer Talentförderung.

Auflagen
Befragung der beteiligten Lernenden sowie Einwilligung in die Veröffentlichung
des Programms/Angebots.

Behandlung des Gesuchs
Die Gesuche werden beurteilt
- gemäss den Voraussetzungen
- im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel insbesondere aufgrund des Aufwands und der Innovation eines Förderprogramms sowie der gleichwertigen Vertretung der Berufsgruppen.
- aufgrund der Befragung der Lernenden, falls bereits Pauschalen zugesprochen wurden. Spätestens acht Wochen nach Eingabeschluss wird der Entscheid per Mail mitgeteilt.

Einreichung des Gesuchs
Formulare finden Sie auf der Website: www.mba.zh.ch/talentfoerderung und können per Post oder Email eingereicht werden

- Für Wettbewerbsvorbereitungen: Formular Wettbewerb
- Für Aufenthalte im In- und Ausland: Formular Mobilität
- Für alle weiteren: Formular Talentförderung

Die nächsten Termine sind:
- 1. November 2016
- 3. April 2017
- 1. September 2017

Ihre Ansprechperson:
Isabelle Sterchi Pelizzari
Telefon 043 259 78 56
isabelle.sterchi@mba.zh.ch

PDF Datei herunterladen